Venez-y-Voir, komm und schau – so nannte man ein besonderes Schmuckstück.

Es schmückte im 18. Jahrhundert den Absatz am Schuh der eleganten Dame. Klein und kostbar funkelt es unter dem Rocksaum verborgen und blitzt nur dann und wann im koketten Spiel der Bewegung auf.

Das Rokoko, die Zeit von etwa 1720 bis 1780, ist Verführung und Spiel, Aufklärung und Vernunft.

Hier entstehen unter dem Ideal von Schönheit und Lebensfreude neue Ideen – Ideen mit der Kraft, die Welt aus den Angeln zu heben. Das 18. Jahrhundert vereint den Sonnenkönig mit der Revolution, es ist ein Wendepunkt der europäischen Geschichte.

Diese Welt wollen wir vor Ihren Augen ausbreiten.

Was im Verborgenen funkelt, locken wir ins Licht, um es gemeinsam mit Ihnen zu genießen. Was das 18. Jahrhundert an Kostbarkeiten hinterlassen hat, wollen wir für Sie zum Leben erwecken.

Mit Venez-y-Voir betritt das Rokoko die Bühne – kommen Sie, schauen Sie selbst.