In amüsantem Geplauder, dem knisternden Rascheln von Seide, Tanz, Musik und geistvoller Unterhaltung gestaltet Venez-y-Voir ein sinnenfrohes Fest.

Wir breiten die höfische Welt vor Ihren Augen aus, in all ihren Facetten.

Die Literatur der Zeit bildet eine Grundlage unserer Beiträge: Fachbücher und Poesie, Reiseberichte und Romane, Memoiren und Briefe beziehen wir als echte Zeitzeugen in unser Programm mit ein.

Wir orientieren uns an den Gemälden, in denen uns Watteau, Boucher, de Troy und andere Künstler aus ihrer Zeit erzählen.

Wir wollen für Sie Bilder zum Leben erwecken, damit Sie mit allen Sinnen in die Vergangenheit eintauchen können.

Was wäre ein Fest ohne Musik? Im höfischen Tanz verbinden sich Kunst und Wissenschaft – graziöse Schritte, verführerische Manöver und verfeinerte Gesten erschaffen ein elegantes Gesamtbild. Courante, Menuett und andere Tänze bereichern unser Angebot.

Einen echten Höhepunkt bieten wir Ihnen mit zeitgenössischen Gesangsstücken.